Inzwischen offiziell 36 Tote infolge des Hochwassers


Den letzten offiziellen Angaben nach, kamen im Resultat des Hochwassers in den Oblasten Iwano-Frankiwsk und Tscherniwzi 36 Menschen um, darunter 9 Kinder.

Wie der Pressedienst des Gesundheitsministeriums mitteilt, sind im Ergebnis des Hochwassers, zum Stand 2. August morgens, 498 Menschen verletzt worden.

Das Gesundheitsministerium präzisiert, dass 35 Menschen umkamen oder als vermisst gelten, 424 Menschen sind in Krankenhäusern, darunter 318 in der Iwano-Frankiwsker, 10 in der Lwiwer, 59 in der Tscherniwzer, 12 in der Winnizaer, 13 in der Ternopiler Oblast und 12 in der Oblast Sakarpathija.

Gleichzeitig sind, den Informationen der Hauptverwaltung des Katastrophenschutzes in der Iwano-Frankiwsker Oblast, im Ergebnis der Naturkatastrophe in der Oblast zum heutigen Stand 24 Menschen umgekommen und nicht 23, darunter acht Kinder.

Auf diese Weise erreichte die allgemeine Zahl der Opfer Naturkatastrophe 36 Menschen.

Wie mitgeteilt wird, wurde bereits 17 Familien von Umgekommenen und 128 Hausbesitzern, von vollständig zerstörten Häusern, Geld ausgezahlt.

Jeder Einwohner der Ukraine kann den Opfern des Hochwassers helfen, indem er eine SMS an die Nummer 1090 schickt oder die Nummer 8-900-300-10-90 anruft.

Quelle: Korrespondent.net

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 182

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: