Der IWF hat einen neuen Leiter der Mission in der Ukraine ernannt


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Gavin Gray ist neuer Leiter der Mission des Internationalen Währungsfonds in der Ukraine. Dies berichtete Intefax-Ukraine am Donnerstag, den 15. September.

„Herr Gray verfügt über umfangreiche Erfahrungen in Schwellenländern“, sagte der IWF-Vertreter in der Ukraine, Vahram Stepanian.

Gavin Gray wird ab 20. September die Nachfolge von Ivanna Vladkova Gollar antreten.Gollar leitet seit Mai 2020 die IWF-Mission in der Ukraine.

Laut Bloomberg war Gray von 2018 bis 2020 Leiter der IWF-Mission im Irak.

Am Vortag hatte die geschäftsführende Direktorin des IWF, Kristalina Georgieva, erklärt, dass der IWF plant, ein neues langfristiges Kreditprogramm für die Ukraine zu entwickeln. Darüber wird in den kommenden Wochen diskutiert werden. Gleichzeitig wird der Fonds der Ukraine weitere 1,4 Mrd. Dollar zur Verfügung stellen.

Ministerpräsident Denys Schmyhal sagte kürzlich, dass der IWF bei der Unterstützung der Ukraine eine „eher passive Haltung“ an den Tag lege.

Zuvor hatte der Gouverneur der Nationalbank, Kyrylo Schewtschenko, erklärt, dass die Ukraine plane, ein neues Abkommen mit dem IWF über 15-20 Mrd. Dollar zu unterzeichnen.

Übersetzer:    — Wörter: 208

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: