IWF-Vertreter zeigt sich besorgt wegen der Auslandsverschuldung der Ukraine


Beim IWF ist man beunruhigt über den schnellen Anstieg der Auslandsverschuldung der Ukraine.

Dies erklärte der Stellvertreter des Direktors des europäischen Departements des Internationalen Währungsfonds, Paul Thomsen, während seines Treffens mit dem Sprecher der Werchowna Rada, Wolodymyr Lytwyn, meldet der Pressedienst des Parlaments.

“Thomsen drückte seine Beunruhigung anlässlich des schnellen Wachstums der Auslandsverschuldung der Ukraine aus, die seinen Worten nach derzeit 40 Prozent des BIP ausmacht, was sich negativ auf die ökonomischen Prozesse im Land auswirken kann und sprach sich für die Ergreifung von Maßnahmen zu ihrer Verringerung aus”, heißt es in der Mitteilung.

Lytwyn sagte seinerseits, dass die Führung der Ukraine das Problem kennt, wobei er erklärte, dass jeder Schritt im ökonomischen Bereich die Unterstützung der Bevölkerung haben muss, betonte man beim Pressedienst.

Quelle: Ukrajinska Prawda

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 130

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: