FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

IWF verschlechtert Prognose für die Ukraine

0 Kommentare

Der Internationale Währungsfonds verschlechterte die Prognose für das Wirtschaftswachstum der entwickelten Länder Europas in 2008 auf 1,5% in Verbindung mit der Finanzkrisis. Die ukrainische Wirtschaft, den Einschätzungen des Fonds nach, kann bereits eine “harte Landung” verspüren, wenn das Wachstumstempo des BIP sich auf 4,2% verringert. Aus der gesamten Region der sich entwickelnden Länder wird die Situation nur in Kroatien schlechter werden. Ukrainische Experten stimmen mit der Prognose der Verlangsamung des wirtschaftlichen Wachstums in 2009 überein, doch gehen sie davon aus, dass sie weniger bedeutend sein wird.

Der Internationale Währungsfonds (IWF) veröffentlichte gestern die Übersicht Perspektiven der Entwicklung der regionalen Wirtschaften: Europa. Neubewertung der Risiken Der erste Bericht dieser Art wurde im November letzten Jahres veröffentlicht (Ausgabe des “Kommersant-Ukraine“ vom 13. November 2007), wonach der IWF versprach dies nun regelmäßig zu tun – zweimal im Jahr. Wie dem “Kommersant-Ukraine“ die Co-Autorin des Berichts mitteilte, die stellvertretende Leiterin der Abteilung für Regionalforschung der europäischen Abteilung des IWF Dora Iakova, musste der Fonds innerhalb der letzten anderthalb Jahre seine Prognose erheblich verschlechtern. “In 2008 wird in Europa eine scharfe Absenkung der Wachstumstempi erwartet – um 0,25%.”, sagte dem “Kommersant-Ukraine“ die Expertin. “Dabei fällt in den Ländern mit entwickelter Wirtschaft das Wachstumstempo für einige Zeit erheblich unter das Potentialwachstum: von 2,8% in 2007 auf 1,5-1,4% in 2008-2009.” Diese Verringerung wird hervorgerufen von einer Vertiefung der Weltfinanzkrise, des Eintritts der USA in eine “leichte Rezession” und des Preisanstiegs für Erdöl und Lebensmittel. Beim IWF berechnete man, dass die Verlangsamung des Wachstums der Wirtschaft der USW um 1% das Wachstumstempo der EU um 0,5% und der europäischen Länder mit sich entwickelnder Ökonomie um 0,6-0,7%.

In den Ländern Europas mit sich entwickelnder Wirtschaft kann das BIP Wachstum sich von 6,9% in 2007 auf 5,5% in 2008 und 5,2% in 2009 verringern. “Ihr dynamisches Wachstum wird von der Verringerung der Aktivität in den entwickelten Staaten, der Überbewertung der Preise für Aktiva unter Einberechnung der Risiken und der Erhöhung der Preise für an der Börse gehandelte Waren behindert.”, heißt es im Bericht. Seit 2003 überstieg das Wachstumstempo das Potentialwachstum um 2% und ein noch größerer Unterschied konnte in Lettland, Russland und der Ukraine beobachtet werden.

Der Ukraine muss sich, den Prognosen des IWFs nach, auf das schlimmste Szenario gefasst machen – die Verringerung des Wachstumstempos des BIPs von 7,6% in 2007 (vierter Platz unter den Ländern mit sich entwickelnder Ökonomie in der Region) auf 5,6% in 2008 (6. Platz). In 2009 wird die “Landung” der Wirtschaft härter – ein Wachstum von 4,2%, was einen der schlechtesten Werte unter den Nachbarländern darstellt (10. Platz). Zu einem der Führer der Region soll nach den Wachstumstempi Moldawien werden. “Für die Ukraine wird ein zusätzlicher Faktor der Verlangsamung des Wirtschaftswachstums wird die ‘Sterilisierung’ der Mittel, welche von der Zentralbank mit dem Ziel der Eindämmung der hohen Inflation durchgeführt wird.”, erklärte der ständige Vertreter des IWF in der Ukraine Balasz Horvath. Die Tempi des ökonomischen Wachstums können sich erst nach 2010 erhöhen. Iakova geht davon aus, dass ein solch negatives Szenario “kein Unglück für die Länder ist”, soweit es die Überhitzung ihrer Wirtschaften zurück nimmt, doch “ohne Reformen könnten die Länder noch schlechtere Werte zeigen, als erwarten”. “Ohne Frage, das Nachfragewachstum wird sich verringern.”, prognostiziert Dora Iakova die Verringerung der Nachfrage nach ukrainischen Exporten in die EU.

Ukrainische Experten unterstützen teilweise die Schlussfolgerungen des IWF. “Man muss der Einschätzung zustimmen, dass die Abbremsung der europäischen Wirtschaften eine Verschlechterung der Wirtschaftswachstumstempi und des Exports hervor ruft. Bislang erwarten wir in 2009 ein Wachstum des BIP von 6,5%, doch die Prognose, wird sich wahrscheinlich verschlechtern.” sagte der Analyst der Investmentfirma Dragon Capital Witalij Wawrischtschuk. In Verbindung damit prognostizieren die Experten, dass das Wachstum der Wirtschaft sich nicht bis auf 4,2% verringert. “Das weitere Wachstum der Binnennachfrage erlaubt es teilweise die Verringerung des Exports zu kompensieren.”, erklärte optimistisch die Analystin der Investmentfirma Galt & Taggart Securities Jewgenija Achtyrko.

Quelle: Kommersant-Ukraine

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 701

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Vereinbarung zwischen den USA und Deutschland zu Nord Stream 2 wirklich gut für die Ukraine, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel am 22. Juli meinte?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)10 °C  Ushhorod11 °C  
Lwiw (Lemberg)10 °C  Iwano-Frankiwsk9 °C  
Rachiw15 °C  Jassinja13 °C  
Ternopil12 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)8 °C  
Luzk11 °C  Riwne9 °C  
Chmelnyzkyj10 °C  Winnyzja10 °C  
Schytomyr11 °C  Tschernihiw (Tschernigow)8 °C  
Tscherkassy11 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)12 °C  
Poltawa11 °C  Sumy9 °C  
Odessa13 °C  Mykolajiw (Nikolajew)12 °C  
Cherson14 °C  Charkiw (Charkow)10 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)14 °C  Saporischschja (Saporoschje)14 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)11 °C  Donezk13 °C  
Luhansk (Lugansk)13 °C  Simferopol15 °C  
Sewastopol16 °C  Jalta16 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Grundsätzlich ist es so wie Frank sagt. Allerdings unter Berücksichtigung, dass es ggf. sein kann, dass die Mehrkilometer in Polen komfortabel zu fahren sind, als der eine oder andere Mehrkilometer in...“

„200 km holt man in der Ukraine nicht wieder rein, dazu brauchst unbegrenzte Autobahn welche frei ist. Grenzzeiten rechnet google leider nicht rein aber den Rückstau sieht man. Leider ist das wohl der...“

„ ... im Moment ist der Unterschied zwischen A4 Krakovetz und dem Umweg über Warschau +2h / 200km 2h kann eben auch die Wartezeit an der Grenze sein ...“

„Hallo ich meinte Dorohusk ...wäre dann über Warschau gefahren und nördlich weiter Richtung Kiew Medyka hab ich meist ähnlich lange gestanden wie Krakovetz, dachte das es nördlich der A4 vielleicht...“

„Du musst aufmerksam lesen was ich schreibe, die Versicherung schränkt die Fahrten ein, die grüne Karte ist nur die Internationale Karte zum Nachweis des Versicherungsschutzes. Was bedeutet das jetzt?...“

„Ja sorry. Finde mich im Forum noch nicht ganz zurecht . Etwas komisch aufgeteilt. Der Admin kann meinen Beitrag gerne löschen.“

„Hallo Igor, nach dem Du ja deutsches Fernsehen schauen kannst, weißt Du ja sicher, dass Du und Deine Frau sehr wohl dort hin fahren könnt. Du kannst allerdings Deine Urlaubsplanung auch dem russischen...“

„Ich hab da eine vielleicht etwas lächerlicher Frage aber... Meine Freundin hat einen russischen Geburtsort. Deswegen einen russischen und einen deutschen Pass. Ich gehe davon aus das wir an der Grenze...“

„Die Erkenntnisse des Europäischen Rechnungshofes sind eindeutig und in der Ukraine bekannt. Die Oligarchen, nahezu alle aus Familien der früheren kommunistischen Führungsschicht, beherrschen nach wie...“

„Wobei auch viele normale PKWs rumfahren. Allerdings kommt man mit einem richtigen gefederten mit breiten Reifen halt schneller vorwärts abseits der Hauptstraßen. Und will man in die richtig schönen...“

„Auf der Strecke von Lemberg Richtung Odessa mußte ich im Kreisverkehr eine 2. Runde einlegen, weil ich mich zu sehr auf die anderen Autos konzentriert habe.)) Du hast Recht, Frank. Die Ampeln mit den...“

„... sehr irritierend, waren die Zebrastreifen - wie auch die "Umkehr"-Spuren. Da muß man höllisch aufpassen, wenn man mit 150 daher kommt... Das hatte ich ja auch schon mal erwähnt wie auch der Kreisverkehr...“

„Ja so war es auch... Leider... Ich hatte ja nur 3 Wochen Zeit, da konnte ich nicht durch ganz UA gurken.)) Du kennst meine Frau schlecht. Ich habe warscheinlich die sturste ukrainische Frau geheiratet,...“