Janukowitsch liegt weiterhin in den Umfragen vorn


30,2% der vom Unternehmen Research & Branding Group Befragten sind bei den Präsidentschaftswahlen bereit für den Führer der Partei der Regionen, Wiktor Janukowitsch, und 18,5% für die Premierministerin, Julia Timoschenko, zu stimmen.

Die Teilnehmer der Befragung wurden gebeten darauf zu antworten, für wen sie bei den Präsidentschaftswahlen stimmen würden, wenn diese am nächsten Sonntag stattfinden würden.

Dabei würden 8,9% für den ehemaligen Vorsitzenden der Werchowna Rada, Arsenij Jazenjuk, 4,1% für den Vorsitzenden der Kommunistischen Partei, Pjotr Simonenko, 3,1% für den amtierenden Präsidenten, Wiktor Juschtschenko, 2,7% für den ehemaligen Zentralbankpräsidenten, Sergej Tigipko, 2,4% für den derzeitigen Parlamentsvorsitzenden Wladimir Litwin und 3,5% für andere Kandidaten stimmen. Dabei würden 9,4% gegen Alle stimmen, 6% nicht zu den Wahlen gehen und 11,2% haben sich nicht entschieden.

Außerdem wurde danach gefragt, für wen die Teilnehmer stimmen würden, wenn in der zweiten Runde Janukowitsch und Timoschenko aufeinander treffen würden. Dann könnte Janukowitsch mit 45,7% der Stimmen und Timoschenko mit 31,9% der Stimmen rechnen. “Gegen Alle” würden in diesem Falle 14,3% der Befragten stimmen. 5,2% würden nicht zu den Wahlen gehen und 2,9% wären unentschieden.

Die Umfrage wurde vom 2. bis 12. Oktober durchgeführt und dabei 3.119 Personen über 18 Jahre in der gesamten Ukraine befragt. Die statistische Abweichung liegt bei maximal 2,2%.

Der Fonds für Öffentliche Meinung der Ukraine (FOM-U) stellte in einer Befragung vom 26. September bis zum 4. Oktober in einer Umfrage eine Unterstützung von 37,3% für Wiktor Janukowitsch und 25,7% für Julia Timoschenko bei einem Zusammentreffen in der zweiten Wahlrunde fest.

Quelle: Korrespondent.net

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 274

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: