Juschtschenko hofft auf Rückzug von vier Kandidaten


Gestern erklärte Juschtschenko, dass er mit vier Kandidaten Gespräche zur Unterstützung eines “einheitlichen demokratischen Kandidaten” führt.

Wie UNIAN meldet, erklärte er gestern in der Oblast Lwiw zur Frage, ob er Verhandlungen mit anderen Kandidaten über deren Rückzug führt: “Derartige Kontakte gibt es. Die letzte Woche vor den Wahlen wird entscheidend für den Abschluss von Verhandlungen mit Jurij Kostenko, Arsenij Jazenjuk, Anatolij Grizenko und Oleg Tjagnibok sein”, betonte Juschtschenko.

Heute kamen daraufhin gleich drei Dementis. So streitet Jazenjuk jegliche Verhandlungen ab und würde seine Kandidatur nicht zurückziehen. Er würde lediglich akzeptieren, wenn ein anderer Kandidat zu seinen Gunsten zurückzöge. Anatolij Grizenko dementierte ebenfalls alle Verhandlungen und Oleg Tjagnibok bestreitet ebenfalls Kontakt mit Vertretern des Präsidenten gehabt zu haben.

Bislang hat sich Jurij Kostenko nicht geäußert.

Quellen:
UNIAN
UNIAN
UNIAN

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 134

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: