Kein Wachstum mehr bei Mobilfunkabonnements


2008 erhöhte sich die Zahl der Mobilfunkabonnenten in der Ukraine im Vergleich zum vorangegangenen Jahr um 0,6% oder 320.000 auf 55,9 Mio. Menschen.

Dies ist einer Studie der Agentur iKS-Consulting zu entnehmen, welche den “Ukrajinski Nowyny” vorliegt.

Dabei ging die Bevölkerung der Ukraine 2008 im Vergleich zum Jahr 2007 um 0,39% oder 0,18 Mio. auf 46,22 Mio. zurück.

Die Analysten betonen, dass im Jahr 2008 das Wachstum der Abonnentenbasis sich bedeutend im Vergleich zu den Werten der Jahre 2007 und 2008 verringert hat und 0,6% betrug, wo es in den vorangegangenen Jahren 12,9% und 63,5% entsprechen betrug.

Damit betrug die Marktdurchdringung beim Mobilfunk in der Ukraine 2008 121,01% gegenüber 119,7% in 2007.

Führer beim Anteil der neuangeschlossenen Abonnenten im Laufe des Jahres 2008 wurden die Mobilfunkbetreiber “Astelit” (Life:) ) und “Kyivstar”, die 2,41 Mio. bzw. 0,07 Mio. Abonnenten hinzugewinnen konnten.

Den Angaben der iKS-Consulting nach, hatte “Kyivstar” 2008 einen Anteil von 42,2% gegenüber 42,5% im Jahr 2007; “Ukrainskaja Mobilnaja Swjas” (MTS) – 32,5% gegenüber 36% in 2007; “Astelit” – 20,1% gegenüber 15,9% in 2007 und “Ukrainskije Radiosistemy” (Beeline) – 3,6% gegenüber 4,8% in 2007.

Der Anteil anderer Mobilfunkanbieter betrug 1,6% gegenüber 0,9% im Jahre 2007.

Auf diese Weise, nehmen vier Anbieter 98,4% des Marktes für Mobilfunk ein.

Quelle: Ukrajinski Nowyny

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 249

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: