Das Ministerium für Wiedereingliederung hat mitgeteilt, wann alte Glühbirnen gegen LED-Lampen ausgetauscht werden können


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Bereits im Januar wird jeder erwachsene Bürger der Ukraine fünf LED-Lampen als Ersatz für alte Glühbirnen kostenlos erhalten können. Es wurde am Sonntag, 25. Dezember, im Telegramm des Ministeriums für Integration berichtet.

„Seit dem neuen Jahr werden erwachsene Ukrainer in der Lage sein, fünf LED-Glühbirnen anstelle von alten Glühbirnen kostenlos zu bekommen und damit zum Ausgleich des Stromsystems der Ukraine beizutragen“, – so die Nachricht.

Das Ministerium für Integration stellte fest, dass der einfache Ersatz alter Glühbirnen durch neue LED-Lampen dem Land in Spitzenzeiten bis zu 1,5 GW Strom ersparen könnte.

„Dies ist eine erhebliche Einsparung. Zum Beispiel könnten 50 Millionen LED-Glühbirnen die Arbeit eines ganzen Reaktors eines Kernkraftwerks entlasten“, vergleicht die Agentur.

Eine Person, die sich entscheidet, das Programm in Anspruch zu nehmen, muss zuvor einen Antrag auf den Austausch der Glühbirnen in der Anwendung „Dia“ stellen, zur Ukrposhta-Filiale kommen und fünf alte Glühbirnen gegen die gleiche Anzahl von LED-Glühbirnen austauschen.

Europa wird Mittel bereitstellen, um etwa 30 Millionen LED-Glühbirnen für die Ukraine zu kaufen.

Nachrichten im Telegramm von Korrespondent.net. Abonnieren Sie unseren Kanal https://t.me/korrespondentnet.

Übersetzer:    — Wörter: 226

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: