Putin will immer noch den größten Teil der Ukraine erobern - US-Geheimdienst


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Der russische Präsident Wladimir Putin beabsichtigt nach wie vor, „den größten Teil der Ukraine“ zu erobern. Dies sagte die Direktorin des US-Geheimdienstes Avril Gaines am Mittwoch, 29. Juni, auf einer Konferenz des Handelsministeriums, wie Sky News berichtete.

„Wir sind nach wie vor der Meinung, dass Präsident Putin im Wesentlichen dieselben politischen Ziele verfolgt wie zuvor, nämlich die Übernahme des größten Teils der Ukraine“, so Gaines.

Gleichzeitig stellte der US-Geheimdienstchef fest, dass die russischen Streitkräfte nach mehr als viermonatigen Kämpfen so erschöpft sind, dass sie das Ziel Putins wahrscheinlich nicht so bald erreichen werden.

Ihr zufolge bleibt das Bild des Krieges „ziemlich düster“, und die US-Geheimdienste sehen drei mögliche Szenarien für die nahe Zukunft.

Am wahrscheinlichsten sei ein langwieriger Konflikt, in dem die russischen Truppen nur marginale Gewinne erzielen würden. Andere Szenarien beinhalten einen bedeutenden russischen Durchbruch oder einen schnellen ukrainischen Erfolg…

Übersetzer:    — Wörter: 183

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: