google+FacebookVKontakteTwitterMail

Botschaften des Rechten Sektors an die Krimtataren und alle Ukrainer

Die ursprünglich veröffentlichte Botschaft von Dmytro Jarosch an den tschetschenischen Terroristen Doku Umarow und die “Botschaft an die Völker Russlands” wurden zurückgenommen. Der Pressesprecher des Rechten Sektors Artjom Skoropadskij erklärte dies mit einem Hack. Näheres zum von Russland geführten Informationskrieg hier.

Botschaft des Rechten Sektors an das krimtatarische Volk

Die militärische Intervention des Feindes aller Völker Zentral- und Osteuropas in die Ukraine hat stattgefunden – des Moskauer Imperiums. Diese Intervention ist nicht nur gegen das ukrainische Volk gerichtet, sondern auch gegen alle Bürger der Ukraine. Unter anderem ist diese in bedeutendem Maße gegen das krimtatarische Volk gerichtet. Wir denken, dass die absolute Mehrheit der Krimtataren genau weiß, was eine russische Okkupation ist.

In Verbindung damit rufen wir den Medschlis (Qırımtatar Milliy Meclisi, Rat der Krimtataren), andere organisierte Gruppen des krimtatarischen Volkes und alle Krimtataren dazu auf, aktiv zu werden und einen Handlungsplan ausarbeitend, den Partisanenkrieg gegen die Okkupanten zu beginnen.

Die ukrainischen Nationalisten treten bereits seit Langem für die Schaffung einer krimtatarischen Autonomie ein. Leider muss diese jetzt mit Blut erkämpft werden, doch das liegt im Willen Gottes. Setzen wir unsere gemeinsame Freiheit und Staatlichkeit durch! Ehre der Ukraine! Ehre dem krimtatarischen Volk! Der Sieg ist mit uns!

Erklärung des Rechten Sektors anlässlich der Moskauer Intervention

Angesichts aller Gefahren, die über der ukrainischen Staatlichkeit schweben, befiehlt der Zentrale Stab des Rechten Sektors allen seinen Unterabteilungen die sofortige Mobilisierung und Bewaffnung und ebenso in Abhängigkeit von der konkreten Situation in den Regionen die maximale Koordinierung der Handlungen mit der Armee der Ukraine, dem Geheimdienst und dem Innenministerium.

Wir erinnern alle Bürger der Ukraine unabhängig von der Nationalität (darunter auch Russen) daran, dass unser Kampf ein antiimperialer und kein russenfeindlicher ist. Daher gemeinsam für unsere gemeinsame Freiheit und Staatlichkeit!

Wir rufen die Bewegung der «Stütze des Kaukasus» und ebenfalls alle Freiheitsbewegungen Russlands dazu auf, ihre Tätigkeit zu aktivieren.

Das russische Imperium wird zugrunde gerichtet. An dessen Stelle werden freie Nationalstaaten entstehen!

Zentraler Stab des Rechten Sektors

1. März 2014 // Rechter Sektor

Quellen:
Erklärung des Rechten Sektors anlässlich der Moskauer Intervention
Botschaft an das krimtatarische Volk

Die ursprünglich veröffentlichte Botschaft von Dmytro Jarosch an den tschetschenischen Terroristen Doku Umarow und die “Botschaft an die Völker Russlands” wurden zurückgenommen. Der Pressesprecher des Rechten Sektors Artjom Skoropadskij erklärte dies mit einem Hack. Näheres zum von Russland geführten Informationskrieg hier.

Vorher waren beim Rechten Sektor auch diese Mitteilungen zu sehen. Der tschetschenische Terrorist Doku Umarow ist nach unbestätigten Angaben von Ramsan Kadyrow bei einer Antiterroraktion im Januar getötet worden.

Botschaft des Rechten Sektors an die Völker Russlands

Russen und alle anderen unterjochten Völker Russlands! Euer Schicksal entscheidet sich jetzt in der Ukraine. Wir haben nicht nur für unsere, sondern auch für Eure Freiheit gekämpft! Jetzt habt Ihr die Chance für Eure Freiheit gegen das tschekistische Regime Putins zu kämpfen.

Führt massenhafte Protestaktionen durch! Gründet Partisanenabteilungen, versperrt die Wege, zerstört die militärische Infrastruktur. Unterstützt uns und wir unterstützen Euch! Es gibt keinen anderen Weg!
Glaubt den putinschen Goebbels nicht! Wir sind keine Russophoben, wir sind auch keine Agenten der USA, wir sind Freiheitskämpfer!

Zentraler Stab des Rechten Sektors

Botschaft des Führers des Rechten Sektors Dmitrij Jarosch an Doku Umarow

Das ukrainische Volk und die Völker des Kaukasus einigt das gemeinsam vergossene Blut. Viele Ukrainer haben mit der Waffe in der Hand den Freiheitskampf des tschetschenischen und anderer kaukasischer Völker unterstützt. Jetzt ist es an der Zeit die Ukraine zu unterstützten!

Als Führer des Rechten Sektors rufe ich dazu auf, den Kampf zu aktivieren. Russland ist nicht so stark, wie es scheint. Ihr habt jetzt die einmalige Chance zu siegen. Nutzt diese Chance!

Der Führer des Rechten Sektors
Dmitrij Jarosch

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 656

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 3.0/7 (bei 8 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Diskriminiert das neue Bildungsgesetz die Minderheiten in der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko:

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)6 °C  Ushhorod11 °C  
Lwiw (Lemberg)7 °C  Iwano-Frankiwsk8 °C  
Rachiw8 °C  Jassinja7 °C  
Ternopil6 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)9 °C  
Luzk3 °C  Riwne3 °C  
Chmelnyzkyj6 °C  Winnyzja5 °C  
Schytomyr4 °C  Tschernihiw (Tschernigow)3 °C  
Tscherkassy5 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)5 °C  
Poltawa3 °C  Sumy2 °C  
Odessa10 °C  Mykolajiw (Nikolajew)6 °C  
Cherson9 °C  Charkiw (Charkow)5 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)6 °C  Saporischschja (Saporoschje)7 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)7 °C  Donezk3 °C  
Luhansk (Lugansk)1 °C  Simferopol10 °C  
Sewastopol14 °C  Jalta13 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Leserkommentare

«Nein, bitte, schreib weiter.»

«Hier sind doch zu viele Trolle, die immun gegen jede Wahrheit sind! Russland hat den Donbass zu 100 % besetzt.Welchen Kompromiß...»

«"typisch ukrainisch verlogen" - Genau so gibt sich die Ukraine!»

«Da muß ich etwas Essig in den Wein eingießen. Ein Gruppenzweiter wird sich nicht für die Relegation qualifizieren. Sollte...»

«Das Wirtschaftswachstum wird dieses Jahr, im gegensatz zum Vorjahr sinken. Zumal "3" nicht grad viel sind für ein Land wie...»

«Hahaha, sicher :D Der größte Investor in der Ukraine ist immer noch Russland. An 2. Stelle kommt die !gesamte! EU. Hören...»

«Die Wahlbeobachter und die Journalisten WURDEN EINGELADEN! Die gibt es auf der Krym aber immer noch nicht weil keine Redaktion...»

KOLLEGGA mit 150 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 60 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 28 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 20 Kommentaren

franzmaurer mit 18 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren