Die Russen bereiten wahrscheinlich Terroranschläge gegen ihre eigene Bevölkerung vor - Geheimdienst


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Ukrajinska Prawda. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Der ukrainische Geheimdienst berichtet, dass russische Spezialdienste wahrscheinlich Terroranschläge gegen die eigene Bevölkerung vorbereiten.

Quelle: Direktorat des Hauptnachrichtendienstes

Wörtlich: „Militärkommissariate auf dem Gebiet der Russischen Föderation verteilen „Memos“ an die Anwohner, in denen sie ukrainische Spezialdienste beschuldigen, Terroranschläge gegen Zivilisten zu planen und durchzuführen.

Angeblich legen „Saboteure“ verminte Handys, Geldbörsen und Tablets auf die Straßen, Bänke und in Büsche. Und dass sogar Kindersachen auf diese Weise vermint werden können…

Wahrscheinlich bereiten russische Spezialdienste den Boden für Provokationen mit weiteren Anschuldigungen gegen die Ukraine.“

Details: Es wird festgestellt, dass russische Invasoren vermintes Material in den vorübergehend besetzten Gebieten zurücklassen.

Nach der Befreiung der besetzten Gebiete entdeckten die ukrainischen Verteidiger verschiedene verminte Gegenstände, Haushaltsgeräte und Kinderspielzeug, die zu Verletzungen und sogar zum Tod von Zivilisten führten.

VIDEO DES TAGES https://www.facebook.com/plugins/post.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2FDefenceIntelligenceofUkraine%2Fposts%2Fpfbid02m5Xty2sswpJRaYngDxf3dvM9HPa37Zt79CnPNgvxzCvRbSWjpesAB6r89KUHHBNMl&show_text=true&width=500

Übersetzer:    — Wörter: 189

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: