Timoschenko erwartet weitere positive Bewertungen anderer Ratingagenturen für die Ukraine


Premierministerin Julia Timoschenko prognostiziert, dass alle großen Ratingagenturen die Ratings der Ukraine erhöhen werden.

Dies teilte sie bei der Eröffnung der heutigen Regierungssitzung mit. Dabei erinnerte sie daran, dass die Ratingagentur Standard&Poor`s die Aussichten für das Kreditrating von “negativ” auf “positiv” geändert hatte.

“Ich bin überzeugt davon, dass dies ein sehr mächtiges Signal dafür ist, dass das Antikrisenprogramm wirkt, dass die Entscheidungen die getroffen werden, effektiv sind”, betonte die Premierin.

Ihrer Meinung nach, werden andere Ratingagenturen ebenfalls ihre Bewertungen der ökonomischen Situation im Lande in eine positive Richtung ändern.

Quelle: Ukrajinski Nowyny

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 102

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: