Timoschenko wird nicht zurücktreten


Der Fraktionsvorsitzende des Blockes Julia Timoschenko, Iwan Kirilenko, versichert, dass die Premierministerin der Ukraine, Julia Timoschenko, nicht beabsichtigt zurückzutreten, solange es keine neue Koalition gibt.

Dies erklärte er, laut Nachrichtenagentur UNIAN, heute in einem Interview mit Journalisten.

Den Worten von Iwan Kirilenko nach, tritt die die Premierministerin zurück, sobald sich eine neue Koalition formiert hat.

“Wenn sie heute gebildet wird, dann tritt die Premierin sofort zurück.”, sagte Kirilenko.

Dabei betonte er, dass die gestrige Abstimmung zeigte, dass es in der Werchowna Rada bereits eine potentielle Koalition gibt.

Der Fraktionsvorsitzende des Blockes Julia Timoschenko merkte ebenfalls an, dass bis zu dem Zeitpunkt der Formierung einer neuen Koalition ein freiwilliger Rücktritt von Seiten der Premierministerin verantwortungslos wäre. “Bis dahin wäre es ein verantwortungsloser Schritt. Das einzige Organ, was wenigstens etwas Einfluss ausüben kann, sollen wir das paralysieren? Das sind sehr ernste Spielzeuge.”, sagte Iwan Kirilenko.

Quelle: Unian.net

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 151

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: