Die tschechische MND wird die Ukraine bei der Gasexploration und -förderung unterstützen


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Ukrhazvydobuvannya und das tschechische Unternehmen MND haben ein Memorandum über eine mögliche Zusammenarbeit bei der geologischen Exploration und Förderung von Kohlenwasserstoffen an Standorten in der Westukraine unterzeichnet. Der Pressedienst des ukrainischen Unternehmens erklärte am 11. Oktober:

„Dies ist eine vielversprechende Region, deren Ressourcenpotenzial die Energiesituation in der Ukraine stabilisieren und die Energiesicherheit in Europa verbessern wird“, betonte Ukrhazvydobuvannya.

MND verfügt über langjährige Erfahrung in der Kohlenwasserstoffproduktion in der Tschechischen Republik und exploriert und produziert seit 2014 auf fünf Öl- und Gasfeldern in der Ukraine.

Die Unternehmen planen, ihr Wissen über die westliche Region zu bündeln, um das Potenzial noch unerforschter Gebiete zu erschließen.

„Wir werden weiterhin mit internationalen Partnern zusammenarbeiten, um die ukrainischen Gasreserven zu erhöhen, ohne auf das Ende des Krieges zu warten. Außerdem ist das Thema angesichts der russischen Energieerpressung noch dringlicher geworden… Die Karpatenregion stand schon früher im Mittelpunkt unserer Aktivitäten, jetzt ist sie eine der sichersten Regionen, in der wir neue Projekte in Angriff nehmen können“, sagte Oleg Tolmachev, Direktor der Upstream-Abteilung von Naftohas.

Die Direktorin der Energieabteilung der MND-Gruppe, Yana Gamrshmidova, betonte, dass die ukrainische Abteilung von MND bereits erfolgreiche Produktionsprojekte in der Karpatenregion hat und die Ukraine in solch schwierigen Zeiten gerne unterstützt.

Zuvor hatte Naftohas mitgeteilt, dass Ukrgazdobycha eine neue Druckverdichterstation in Betrieb genommen hat, um mehr Gas zu produzieren.

Neue Gasquelle in der Region Charkiw eröffnet

Übersetzer:    — Wörter: 264

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: