Ukrsalisnyzja hat zum ersten Mal seit Beginn des Krieges einen Zug nach Mykolajiw in Betrieb genommen


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Ukrsalisnyzja hat zum ersten Mal seit Beginn der russischen Invasion den Personenverkehr nach Mykolajiw wiederaufgenommen. Dies teilte der Pressedienst des Unternehmens am Montag, den 14. November, mit.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Fluggesellschaft die entsprechende Genehmigung der Militärverwaltung der Region Mykolajiw und des Militärs erhalten hat.

Der erste Zug nach Mykolajiw wird heute von Kiew abfahren. Das letzte Mal kam am 24. Februar ein Personenfernverkehrszug in Mykolajiw an.

Der Zug Nr. 122/121 Kiew-Mykolajiw verkehrt an geraden Tagen ab der Hauptstadt und an ungeraden Tagen ab Mykolajiw.

Er fährt um 22:14 Uhr in Kiew ab und kommt um 07:15 Uhr in Mykolajiw an. In der Gegenrichtung fährt der Zug um 22:09 Uhr ab und kommt um 06:55 Uhr in Kiew an. Fahrkarten können bereits an Fahrkartenschaltern, in der App oder über Chatbots von Ukrsalisnyzja gekauft werden.

Ukrsalisnyzja hat versichert, dass der Zugverkehr nach Cherson in den nächsten Tagen wieder aufgenommen wird.

„Die Eisenbahner arbeiten bereits in diese Richtung, sie sind direkt hinter dem Militär und den Bombentechnikern. Es wurden bereits viele Schäden an der Infrastruktur entdeckt, aber wir werden sie schnell beheben und die lang erwartete Fahrt unseres Zuges zum Sieg starten“, fügte das Unternehmen hinzu…

Übersetzer:    — Wörter: 241

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: