Überwachungsprotokoll von der Ukraine unterzeichnet


Die russische “Gasprom” hat verkündet, dass die Ukraine das Protokoll zur Überwachung des Transits russischen Erdgases ohne Zusatzerklärungen unterzeichnet hat.

Dies wurde den “Ukrainski Nowyny“ vom Pressedienst “Gasproms” mitgeteilt.

“Eine Delegation ‘Gasprom’ hat heute morgen Verhandlungen in Kiew geführt. Den Ergebnissen der Gespräche nach, unterzeichnete die ukrainische Seite ‘Die Regeln der Überwachung des Transites von Erdgas durch die Ukraine’ ohne irgendwelche Vorbehalte”, heißt es in der Mitteilung.

Das von der Ukraine am 10. Januar unterzeichnete Protokoll schloss eine zusätzliche Erklärung ein, in der es hieß, dass die Ukraine keine nichtsanktionierten Gasentnahmen vorgenommen hat und ein zuverlässiges Transitland ist.

Wie die Agentur mitteilte, hatte Russland aufgrund dessen sich geweigert das von der Ukraine unterschriebene Protokoll zu akzeptieren und damit sich geweigert den Transit wieder aufzunehmen.

Quelle: Ukrainski Nowyny

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 140

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: