2009 endete mit einem 15-prozentigem Rückgang des Bruttoinlandsprodukts


Der Rückgang des Bruttoinlandsprodukts (BIP) der Ukraine lag für 2009 gegenüber dem Resultat von 2008 bei 15%.

Darüber informierte am Freitag das Ukrainische Komitee für Statistik/Statistikamt.

Dabei betrug das nominale BIP für 2009 912 Mrd. 563 Mio. Hrywnja, was real 85% des Niveaus von 2008 (zu Preisen vom 2007) ist.

Im I. Quartal lag der Rückgang im Vergleich zum Vorjahresquartal bei 20,3%, dementsprechend im II. bei 17,8%, im III. bei 15,9% und im IV. bei 7%.

Die Zentralbank hat für den Januar 2010 ein Wachstum gegenüber dem Vorjahresmonat von fast 7,5% berechnet.

Quelle: UNIAN

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 100

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: