Es ist bekannt geworden, warum Musk den Kauf von Twitter verzögerte


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Der amerikanische Milliardär und Gründer von Tesla und SpaceX, Elon Musk, verzögerte den Kauf des sozialen Netzwerks Twitter für 44 Milliarden Dollar, weil er Angst vor dem Dritten Weltkrieg hatte. Er erwartet, was der russische Präsident Wladimir Putin in seiner Rede am 9. Mai sagen wird, sagt Business Insider.

Diese Schlussfolgerungen hat die Veröffentlichung auf der Grundlage der Materialien 6. September in einem Gericht über Musk Weigerung, Twitter zu kaufen angekündigt kommen.

Es wird darauf hingewiesen, dass seine Gedanken über die Wahrscheinlichkeit einer dritten Welt Milliardär schrieb 8. Mai Banker Morgan Stanley. Er war es, der den finanziellen Teil des Geschäfts überwachte.

„Lassen Sie uns einfach ein paar Tage lang abschalten. Die morgige Rede Putins ist sehr wichtig. Es macht keinen Sinn, Twitter zu kaufen, wenn wir uns dem Dritten Weltkrieg nähern“, verlas der Twitter-Anwalt die Botschaften von Musk…

Übersetzer:    — Wörter: 179

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: