Beschuss von Bachmut: Kyrylenko zeigt die Folgen


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Der Leiter der Militärverwaltung der Region Donezk, Pavlo Kyrylenko, veröffentlichte ein Video von den Folgen des Beschusses von Bachmut durch russische Truppen am Mittwoch, den 10. August.

Nach Angaben des Gouverneurs hat der Feind die Stadt mit Streumunition getroffen.

„So sieht Bachmut nach dem Beschuss mit Streumunition aus…. Eines der Granatsplitter fiel in einem belebten Gebiet in der Nähe eines örtlichen Supermarktes. Dies ist ein weiterer vorsätzlicher Angriff auf unsere Zivilisten“, sagte Kirilenko.

Der Chef der regionalen Militärverwaltung hat die Bewohner der Region erneut zur Evakuierung aufgerufen…

Übersetzer:    — Wörter: 127

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: