Beschuss in der Region Luhansk: Feuerwehrleute sind überfordert


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Russische Truppen beschießen weiterhin bewohnte Gebiete in der Region Luhansk, was zu zahlreichen Bränden führt. In den vergangenen 24 Stunden seien 21 Zivilisten aus dem Feuer gerettet worden, sagte der Leiter der OVA, Serhij Gaidai, am 13. April.

Er gab an, dass der Feind Lyssytschansk, Rubischne, Sjewjerodonezk, Kreminna und Nowodruzhsk angegriffen hat, wo ein Mann starb.

„Es gibt so viele Brände in Wohnhäusern und in der Infrastruktur, dass die Rettungskräfte kaum hinterherkommen. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Rettung der Menschen und der Eindämmung der Flammen. Fünfzehn Teams des Staatlichen Katastrophenschutzes waren gestern in der Region Luhansk im Einsatz – einen halben Tag ohne freien Tag und fast ohne Schlaf. Aber die 21 Menschen, die am Dienstag gerettet wurden, waren es wert. „, – bemerkte Gaidai.

Nach Angaben des Leiters des staatlichen Katastrophenschutzes der Ukraine gehen die Wiederaufbauarbeiten in der Region weiter. Insbesondere konnte die Gasversorgung in Teilen von Lyssytschansk wiederhergestellt werden.

„In den vergangenen zwei Tagen haben die Russen eine Menge Dinge beschädigt. 24.000 Familien sind ohne Gas und 50.000 ohne Licht, und mehrere Pumpstationen wurden vom Stromnetz getrennt. Freiwillige Helfer und die Polizei verteilen Trinkwasser an die Bevölkerung, Rettungskräfte verteilen technisches Wasser“, fügte Haidai hinzu.

Er erinnerte auch daran, dass im Laufe des vergangenen Tages sechs feindliche Angriffe im Gebiet der Operation der Vereinten Streitkräfte abgewehrt, zwei feindliche Fahrzeuge und drei feindliche Artilleriesysteme zerstört wurden.

Luftverteidigungseinheiten schossen einen russischen Hubschrauber und zwei unbemannte Flugzeuge ab.

Übersetzer:    — Wörter: 275

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: