BIP stieg im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 3,5 Prozent


Das reale Bruttoinlandsprodukt (BIP) erhöhte sich von Juli bis September 2010 um 3,5 Prozent um Vergleich zum analogen Zeitraum 2009.

Im Vergleich zum zweiten Quartal erhöhte sich das BIP unter Einbeziehung von Saisonfaktoren um 0,1 Prozent, meldete man beim Staatlichen Komitee für Statistik. Von April bis Juni stieg das BIP um 5,9 Prozent im Vergleich zur analogen Periode des Jahres 2009.

Premier Mykola Asarow nach belief sich das BIP-Wachstum in den ersten neun Monaten des Jahres 2010 auf etwa 5 Prozent gegenüber einem fünfzehnprozentigen Rückgang im Jahr 2009.

2009 verringerte sich das Bruttoinlandsprodukt im Vergleich zu 2008 um 15,1 Prozent. Für 2010 erwartet die Zentralbank einen BIP-Anstieg um 4,1-4,3 Prozent und für 2011 eine Erhöhung um weitere 4 Prozent.

Quelle: Ekonomitschna Prawda

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 132

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: