Im Donbass eliminieren die ukrainischen Streitkräfte zu Hunderten die Besatzer


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Am 10. Mai schlugen die Verteidiger in der Ostukraine innerhalb von 24 Stunden vier feindliche Angriffe zurück und töteten dabei rund 260 russische Soldaten. Dies wurde von der taktischen Gruppierung Vostok gemeldet.

So zerstörten ukrainische Soldaten im Laufe des Tages vier Panzer, zwei APCs, zwei BMPs, vier SAUs, sieben ATTs und zwei feindliche Drohnen.

Die Gruppierung der Vereinten Streitkräfte berichtet ihrerseits von 12 abgewehrten russischen Angriffen in Richtung Donezk und Luhansk. Gleichzeitig besiegten die Streitkräfte der Ukraine weitere 12 Panzer, vier Artilleriesysteme, 19 Einheiten gepanzerter Kampffahrzeuge, zwei Einheiten technischer Spezialausrüstung und sieben feindliche Fahrzeuge.

Darüber hinaus schossen Luftabwehreinheiten einen feindlichen Hubschrauber vom Typ Mi-24 und drei unbemannte Luftfahrzeuge vom Typ Orlan-10 ab.

Übersetzer:    — Wörter: 152

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: