Die Druschba-Ölpipeline hat die Lieferungen nach Ungarn wieder aufgenommen


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Die russischen Öllieferungen nach Ungarn über die Druschba-Ölpipeline durch das Gebiet der Ukraine wurden am Mittwochnachmittag, 16. November, wieder aufgenommen. Dies sagte der ungarische Außenminister Péter Szijjártó, wie Bloomberg berichtet.

Ihm zufolge wurden die Öllieferungen nach technischen Arbeiten zur Behebung der Schäden, die durch den gestrigen massiven russischen Raketenangriff auf die Ukraine verursacht wurden, wieder aufgenommen.

Szijjártó sagte, dass die Liefermengen für einige Zeit geringer als gewöhnlich sein werden…

Übersetzer:    — Wörter: 109

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: