Inflation im Juni bei 15%


Das Ukrainische Komitee für Statistik hat gestern die Daten für den Juni bekanntgegeben. Demnach stiegen die Konsumentenpreise im Vergleich zum Mai um 1,1%.

Während die Preise für Lebensmittel und alkoholfreie Getränke relativ konstant blieben (+0,1% gegenüber Vormonat) und einzelne Lebensmittelklassen im Monatsvergleich sogar billiger wurden (Milch – -2,9%, Käse und Quark – -1,7%, Butter – 1,3%, Eier – -1,1%) machte sich die Steuererhöhung auf Tabakwaren in der Statistik bemerkbar. So sind Tabakwaren um 19,7% teurer als im Vormonat und ganze 84,6% teurer als im Vorjahr.

Weitere Preistreiber waren im Vergleich zum Vormonat die Kosten für Wohnungsnebenkosten, Warmwasser/Heizung, Wasser- und Abwasserversorgung, die um jeweils 12,3% (45,5% gegenüber Vorjahr), 6,8% (61,3%), 7,3% (38,1%) und 12,4% (54,6%) stiegen.

Höhere Kosten wurden vom Statistikamt auch im Transportbereich gemessen. So stiegen die gesamten Transportkosten um 3% (18,8% gegenüber dem Vorjahr). Insbesondere verteuerten sich dabei Treibstoffe (+8,2%; -0,1% gegenüber Vorjahr) und Eisenbahntickets (+7,7%; +14,5).

Auf der Erzeugerseite stiegen die Preise um 1,4% gegenüber dem Mai, liegen jetzt aber um 0,9% unter dem Niveau des Vorjahres.

Konsumenten- und Erzeugerpreise im Vergleich zum Vormonat

- Jan. 08 Feb.MärzAprilMaiJuniJuliAug.Sep.Okt.Nov.Dez.
Konsumentenpreise2,92,73,83,11,30,8-0.5-0,11,11,71,52,1
Erzeugerpreise2,33,06,66,63,74,23,61,8-1,8-1,4-6,5-0,4
- Jan. 09Feb.MärzAprilMaiJuni
Konsumentenpreise2,91,51,40,90,51,1
Erzeugerpreise0,21,81,10,4-0,71,4

Konsumenten- und Erzeugerpreise im Vergleich zum Vorjahresmonat

- Jan. 08Feb.MärzAprilMaiJuniJuliAug.Sep.Okt.Nov.Dez.
Konsumentenpreise19,421,926,230,231,129,326,826,024,623,222,322,3
Erzeugerpreise23,325,531,837,639,443,746,346,942,737,727,423,0
- Jan. 09Feb.MärzAprilMaiJuni
Konsumentenpreise22,320,918,115,614,715,0
Erzeugerpreise20,419,012,86,31,9-0,9

Quelle: Ukrainisches Komitee für Statistik

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 405

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: