Janukowytsch will ab dem 9. Februar über eine neue Parlamentskoalition verhandeln


Am 9. Februar beginnen die Verhandlung über die Bildung einer neuen parlamentarischen Koalition.

Dies verkündete der Vorsitzende der Partei der Regionen, Wiktor Janukowytsch, in einem Interview mit dem Fernsehsender “1+1”, teilte sein Pressedienst mit.

“Die Verhandlungen über die Bildung einer neuen Parlamentskoalition beginnen bereits am 9. Februar”, sagte er dabei.

Außerdem erklärte er: “Wir werden es niemals zulassen und es niemandem gestatten die Wahlen (des Präsidenten) zu fälschen oder zu torpedieren. Das wird nicht geschehen. Und das sollte sich jeder merken”.

Bekanntlich findet am 7. Februar die zweite Runde der Präsidentschaftswahlen statt, an der Janukowytsch und Premierministerin Julia Tymoschenko teilnehmen werden.

Quelle: Ukrajinska Prawda

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 112

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: