Kiew soll auch ein Stück von der Berliner Mauer bekommen


Die deutsche Botschaft in der Ukraine beabsichtigt ein Fragment der Berliner Mauer vor dem Gebäude der Kanzlei der Botschaft in Kiew aufzustellen.

Die entsprechende Absicht verkündete der Botschafter Deutschlands in der Ukraine, Hans-Jürgen Heimsoeth, bei einem Treffen mit dem Bürgermeister Kiews, Leonid Tschernowezkij.

“Ich möchte – es gibt ein solches Vorhaben – ein Fragment der Berliner Mauer in Kiew aufzustellen”, sagte der Botschafter.

Er teilte mit, dass Fragmente der Mauer in der Mehrzahl der Hauptstädte der Erde stehen.

Heimsoeth erinnerte daran, dass Deutschland in 2009 den 20. Jahrestag des Mauerfalls feiert.

Tschernowezkij seinerseits meinte, dass Kiew ein solches Denkmal braucht und fügte hinzu, dass er alles für die Errichtung desselben in Kiew tun wird.

Quelle: Ukrajinski Nowyny

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 121

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: