Leiter der regionalen Militärverwaltung: Ukrainische Soldaten haben in einigen Frontabschnitten die Grenze zu Russland erreicht


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Ukrajinska Prawda. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Der Leiter der regionalen Militärverwaltung von Charkiw, Oleh Syniehubov, berichtete, dass die Verteidiger der Ukraine in einigen Bereichen der Frontlinie die Staatsgrenze zu Russland erreicht haben.

Quelle: Oleh Syniehubov in Telegram

Direkte Rede: „Unser Militär setzt die Operation zur Befreiung der Region Charkiw von russischen Eindringlingen fort. Der Feind gibt überstürzt seine Stellungen auf und flieht tief in die zuvor besetzten Gebiete oder direkt auf das Gebiet der Russischen Föderation.

Gestern verließen die Russen die Siedlungen Velykyi Burluk und Dvorichna im Bezirk Kupiansk. In einigen Bereichen der Front haben unsere Verteidiger die Staatsgrenze zur Russischen Föderation erreicht.“

Eine Karte der ungefähren Lage vor Ort in der Ukraine zum Zeitpunkt 00:00 Uhr am 12.09.22. pic.twitter.com/D6wDoza2nk

- Ukraine War Map (@War_Mapper) September 12, 2022

Zur Erinnerung: Analysten des Instituts für Kriegsforschung stellen fest, dass die ukrainischen Truppen Russland eine schwere operative Niederlage zugefügt haben, indem sie in einer schnellen Gegenoffensive fast die gesamte Region Charkiw zurückerobert haben…

Übersetzer:    — Wörter: 200

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: