Masernimpfung vom Gesundheitsministerium gestoppt


Die Masernimpfung in der Ukraine wurde auf Anordnung des Gesundheitsministers der Ukraine, Wassilij Knjasewitsch, gestoppt.

Dies verkündete er gestern Abend beim Fernsehsender “1+1”.

“Wir tun alles, dass kein weiteres Leben mehr verloren geht.”, unterstrich Knjasewitsch.

Seinen Worten nach, wurde eine Spezialkommission zur Untersuchung des Todes des 17-jährigen Einwohners der Stadt Kramatorsk gebildet.

Gestern trug der Minister dem Präsidenten der Ukraine, Wiktor Juschtschenko, die vorläufigen Resultate der Tätigkeit der Arbeitskommission der Untersuchung der Gründe des Todes des 17-jährigen Schülers Anton Tischtschenko aus Kramatorsk vor, teilte der Pressedienst des Präsidenten mit.

“Nach den vorliegenden Daten, ist es nicht möglich mit Sicherheit zu sagen, dass der Grund für den Tod des Schülers in der Impfung liegt.”, merkte der Gesundheitsminister an, hinzufügend, dass entschieden wurde zusätzliche Untersuchungen aller Umstände der Tragödie einzuleiten, wonach die Kommission ihre endgültigen Schlussfolgerungen präsentieren wird.

Knjasewitsch teilte ebenfalls mit, dass die Untersuchung Unzulänglichkeiten in der Gewährung der medizinischen Hilfe für Tischtschenko aufgedeckt hat und merkte an, dass die verantwortlichen Personen entsprechende Maßnahmen erfahren werden.

Den Worten des Ministers nach, setzt die Kommission die Arbeit mit anderen Kinder fort, welche die Impfung erhalten haben.

Die gesellschaftliche Resonanz, die dieser Inzident hervorgerufen hat, im Blick, teilte er dem Staatsoberhaupt mit, dass die Impfungen bis zum Abschluss der Untersuchungen und der Aufklärung aller Umstände unter Einbeziehung internationaler Experten eingestellt wurden.

Am 13. Mai starb ein Oberschüler aus Kramatorsk nach einer Impfung, die er am Vortag erhalten hatte, auf der Intensivstation.

Am Sonnabend, den 17. Mai, befanden sich 85 Kinder in medizinischen Einrichtungen Donezks und Kramatorsks unter medizinischer Beobachtung, da deren Zustand sich nach der Impfung gegen Masern und Röteln verschlechtert hatte.

Quelle: Korrespondent.net

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 282

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: