Medwedjew verlieh Litwin Freundschaftsorden


Der Präsident Russlands, Dmitrij Medwedjew, hat dem Vorsitzenden der Werchowna Rada, Wladimir Litwin, den Orden der Freundschaft verliehen.

Dies ist einer Mitteilung des Pressedienstes der Rada zu entnehmen.

Die Auszeichnung wurde im Namen Medwedjews durch den Vorsitzenden des Föderationsrates von Russland, Sergej Mironow, am Montag auf der Sitzung parlamentarischen Versammlung der Teilnehmerstaaten der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten verliehen.

Litwin wurde für den bedeutenden Beitrag zur Entwicklung und Stärkung der Freundschaftsbeziehungen und der Zusammenarbeit zwischen Russland und der Ukraine ausgezeichnet.

Der Parlamentssprecher drückte seine Dankbarkeit für die Auszeichnung aus und hob dabei hervor, dass dies eine Bestätigung der Bedeutung der Parlamente bei der Entwicklung und Festigung der Zusammenarbeit im postsowjetischen Raum ist.

Gestern reiste Litwin nach Sankt-Petersburg für einen zweitägigen Arbeitsbesuch.

Quelle: Lewyj Bereg

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 124

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: