"Nadra" Bank jetzt auch unter Zwangsverwaltung


Die Zentralbank hat eine zeitweilige Verwaltung bei der zu den großen Banken gehörenden “Nadra” Bank eingeführt.

Davon berichtete Journalisten der Zentralbankratsvorsitzende Pjotr Poroschenko.

“Gestern wurde die Bank ‘Kiew’ aufgenommen (am 9. Februar wurde bei der ‘Kiew’ Bank die zeitweilige Verwaltung eingeführt), und heute hat es die ‘Nadra’ Bank erreicht”, sagte er.

Poroschenko betonte, dass unter Einbeziehung der Banken “Kiew” und “Nadra” zeitweilige Verwaltungen bereits bei sechs Banken eingeführt wurden.

Er drückte seine Hoffnung auf eine Stabilisierung der Situation in den Finanzinstituten, wo eine zeitweilige Verwaltung eingeführt wurde, aus.

Quelle: Ukrajinski Nowyny

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 106

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: