Oppositionsvertreter prognostiziert Hrywnjaverfall für den Herbst


Bei der Schattenregierung der Opposition prognostiziert man einen Verfall der Hrywnja für den Herbst 2010.

Dies erklärte der Finanzminister der Opposition, Andrej Sentschenko (Block Julia Timoschenko).

Seiner Überzeugung nach existiert auf dem Währungsmarkt eine “versteckte Instabilität”. Sentschenkos Worten nach plant die Regierung Zusatzemissionen der Hrywnja, um die Differenz zwischen dem realen Haushaltsdefizit und dem nominellen zu decken. “Die Regierung tut alles, damit wir im September einem Verfall der Landeswährung und einem außerordentlichen Anstieg der Preise für alle Waren begegnen”, sagte der BJuT Vertreter.

Quelle: Ukrainskaja Prawda

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 91

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: