In der Region Donezk wurde ein Kind durch Granatenbeschuss verwundet


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Ukrajinska Prawda. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Ein 2012 geborener Junge wurde durch den russischen Beschuss der Siedlung Ocheretyn in der Region Donezk verletzt.

Quelle: SES der Ukraine

Wörtlich: „Um 12:55 Uhr fuhr die Abteilung der 13. staatlichen Feuerwehr- und Rettungseinheit des 15. staatlichen Feuerwehr- und Rettungskommandos mit einem Krankenwagen zur Siedlung Ocheretyn im Bezirk Pokrowski.

Durch den Beschuss wurde ein 2012 geborener Junge verletzt und musste notärztlich versorgt werden.

Rettungskräfte brachten das Opfer in die medizinische Einrichtung von Myrnohrad“.

Übersetzer:    — Wörter: 112

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: