Selenskyj hat die Leiter des ukrainischen Sicherheitsdienstes in drei Regionen entlassen


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Präsident Wolodymyr Selenskyj hat die Leiter des ukrainischen Sicherheitsdienstes in den Regionen Kiew, Lwiw und Ternopil entlassen. Die entsprechenden Dekrete wurden auf der Website des Präsidenten veröffentlicht.

So wurde Artem Bondarenko vom Posten des SBU-Leiters in der Region Lwiw entlassen und auf denselben Posten in Kiew und in der Region berufen. Er ersetzte den entlassenen Serhij Zayats.

Jurij Boreychuk hat seinen Posten in der Region Ternopil verloren.

Vor einem Monat entließ Selenskyj Ivan Bakanow als Leiter des SBU. Ein paar Tage später wurde er von der Werchowna Rada entlassen. Wassyl Malyuk wurde stellvertretender Leiter des Sicherheitsdienstes der Ukraine.

Übersetzer:    — Wörter: 137

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: