Sieben Banken erhalten demnächst Refinanzierungen von der Zentralbank


Der kommissarische Finanzminister der Ukraine, Igor Umanskij, nannte heute sieben Geschäftsbanken, die als erste rekapitalisiert werden sollen.

Wie UNIAN berichtet, erhalten, den Informationen Umanskijs nach, die Bank “Nadra”, die “Rodovid Bank”, die Bank “Finansy ta Kredit”, die “UkrPromBank”, die “UkrGasBank”, die ImExBank und die Bank “Chreschtschatyk” eine Rekapitalisierung.

Wie UNIAN berichtete, hatte heute der Zentralbankpräsident, Wladimir Stelmach, Journalisten verkündet, dass die Zentralbank und das Kabinett sich auf die ersten sieben Banken für eine Rekapitalisierung festgelegt haben.

“Wir haben gestern bis 10 Uhr abends gearbeitet und die Ansätze und Prinzipien festgelegt und heute beginnen wir bereits mit der pragmatischen Umsetzung”, sagte Stelmach.

Er betonte, dass die gestern bestimmten Banken (dabei konkretisierte er nicht, welche dies sind) vorrangig rekapitalisiert werden und danach, falls es notwendig wird, kann sich die Liste dieser Banken erweitern.

Stelmach teilte ebenfalls mit, dass die Zentralbank bereits die Liste dieser Banken an das Kabinett übergeben hat.

Zugleich betonte der Zentralbankchef, dass seitens der Regierung der Wunsch geäußert wurde, dass in Banken, die eine Rekapitalisierung erhalten, eine provisorische Verwaltung fungiert.

Quelle: UNIAN

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 188

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: