FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Zentralbank verwendete schon mehr als fünf Prozent ihrer Reserven zur Stützung der Hrywnja

Gestern informierte Präsident Wiktor Juschtschenko darüber, dass seit Anfang des Monats sich die Währungsreserven der Zentralbank um 2,9 Mrd. $ verringert haben, von denen ein großer Teil in die Stützung des Hrywnjakurses floss. Er geht davon aus, dass, obgleich die Reserven für die Tilgung der 8,8 Mrd. $ Auslandsschulden der Banken und Unternehmen im IV. Quartal reichen, deren Auffüllung mittels eines IWF-Kredites einen “psychologischen Einfluss” auf den Markt zeigt. Doch Banker betonen, dass in den letzten Tagen die Interventionen der Zentralbank sich erneut verrringerten und bereits in der nächsten Woche kann der Dollar sich auf sechs Hrywnja verteuern.

Während des Treffens mit Vertretern der führenden Wirtschaftsblätter teilte Präsident Wiktor Juschtschenko mit, dass vom 1. bis 20. Oktober sich die Reserven der NBU (Nationalbank der Ukraine) von 37,5 Mrd. $ auf 34,6 Mrd. $ verringert haben. Banker betonen, dass der Hauptteil der Währeungsreserven – etwa 2 Mrd. $ – zur Stützung des Hrywnjakurses ausgegeben wurde und die restliche Verringerung sich aufgrund des Wertverlustes aus der Eurokursschwächung ergab, in der ein großer Teil der Reserven der NBU gehalten wird.

“Auf diese Weise wird der Währungsmarkt reguliert, formiert sich die Stabilität des Kurses oder wird dessen Richtung bestimmt.”, kommentierte Wiktor Juschtschenko die Absenkung der Reserven. “Reserven werden dafür gebildet, um Interventionen vorzunehmen. Wenn die Zentralbank auf ihnen sitzen bliebe, wie ein Hund auf dem Stroh, und diese nicht nutzen würde, dann würde sich das Bild ändern.”

Der Präsident geht davon aus, dass die Zentralbank die Reserven richtig verwendet und diese sollten sowohl für eine Stützung des Hrywnjakurses, als auch zur Tilgung von kurzfristigen Zahlungsverpflichtungen von Emittenten gegenüber ausländischen Investoren reichen. Dabei verlautete er Kreditsummen zur Tilgung im IV. Quartal 2008, die sich von denjenigen unterschieden, welche die Vertreter der Zentralbank nannten. Dem Angaben Wiktor Juschtschenkos nach, muss der Bankensektor innerhalb der drei Monate 4,3 Mrd. $ zurückgeben, andere Sektoren der Wirtschaft 3,4 Mrd. $, “Schulden zwischen Unternehmen” 1,1 Mrd. $. “Auf diese Weise ergeben sich 8,8 Mrd. $ an dringenden Positionen im vierten Quartal.”, führte der Präsident das Ergebnis an. Er betonte, dass für eine Hilfe bei der Begleichung der Zahlungsverpflichtungen in 2009 die Zentralbank einen “bedeutenden” Kredit des Internationalen Währungsfonds: “Das Programm der gegenseitigen Zusammenarbeit mit dem IWF setzt eben das Ziel der Erhöhung der Reserven der Zentralbank und der Formierung einer psychologischen Beeinflussung der Marktteilnehmer.”

Doch Marktteilnehmer betonen, dass die NBU in der letzten Woche die Höhe ihrer Interventionen bedeutend absenkte und am Interbankenmarkt setzte erneut Panik ein. Auf diesem Boden verzichteten Banker gestern auf Kommentare. “Die Zentralbank verkündete den Verkauf von Valuta (Dollar) zum Kurs von 5,1 Hrywnja/$ und verkauften zuerst keiner Bank mit ausländischem Kapital.”, erklärte der stellvertretende Präsident einer der ausländischen Banken. “Meine Klienten werden den Kauf von Valuta zu jedem Kurs fordern und in dieser Situation erhöht sich der Kurs in der nächsten Woche bis auf 6 Hrywnja/$.” Übrigens, auch vom “Kommersant-Ukraine“ befragte Kassenwarte der Banken mit ukrainischem Kapital erklärten, dass am Montag der Regulierer ihre Anfragen für den Kauf von Valuta nicht befriedigte. “Auf dem Markt gibt es einen Valutahunger und wir müssen diesen Vorgaben nachkommen.”, beschwert sich der Leiter der Kasse einer der Banken. “Die undeutliche Währungspolitik der Zentralbank erlaubt es dem Markt nicht zu funktionieren. Der Interbankenmarkt steht einfach!”

Den Angaben der NBU nach, gab es das größte Volumen beim Handel mit Dollar am Interbankenmarkt am 10. Oktober mit 930,1 Mio. $. Danach begann die Absenkung und am letzten Berechnungstag – am 17. Oktober – wurden 366,1 Mio. $ verkauft. Zum ersten Mal in diesem Jahr verringerten sich die NBU Reserven im September um 0,534 Mrd. $, auf 37,5 Mrd. $.

Banker hoffen, dass die NBU fortsetzt den Kurs der Hrywnja mit Interventionen zu stützen, doch redet man von einem langfristigen Trend der Stärkung des Dollars. Gestern verbilligte sich der Euro zum Dollar auf dem Weltmarkt um 1% – auf 1,321 $/€, wo der Euro noch im Sommer 1,45-1,55 $/€. Einige Banker reden inoffiziell von Risiken, dass im ersten Quartal 2009 in der Ukraine der bargeldlose und Bargeld-Kurs des Dollar sich bis auf 9 Hrywnja/$ erhöhen könnte. Heute erhöhte die NBU erneut den offiziellen Kurs des Dollars auf 5,01 Hrywnja/$. Der Dollar überstieg die Planke von fünf Hrywnja zum ersten Mal seit Frühling diesen Jahres. Übrigens, Wiktor Juschtschenko versprach, dass heute Wladimir Stelmach die Position der NBU dazu erläutert, wie die Banken ihre Verluste aus der Finanzkrise minimiert: “Eine der Entscheidungen, die wir gestern beim Rat für Nationale Sicherheit und Verteidigung getroffen haben wird die Betreibung einer aktiven Informationspolitik sein.”

Quelle: Kommersant-Ukraine

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 782

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Sind die von der Regierung ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Epidemie angemessen?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)19 °C  Ushhorod17 °C  
Lwiw (Lemberg)19 °C  Iwano-Frankiwsk20 °C  
Rachiw19 °C  Jassinja15 °C  
Ternopil18 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)19 °C  
Luzk20 °C  Riwne20 °C  
Chmelnyzkyj20 °C  Winnyzja18 °C  
Schytomyr19 °C  Tschernihiw (Tschernigow)20 °C  
Tscherkassy21 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)22 °C  
Poltawa19 °C  Sumy19 °C  
Odessa20 °C  Mykolajiw (Nikolajew)23 °C  
Cherson21 °C  Charkiw (Charkow)21 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)22 °C  Saporischschja (Saporoschje)20 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)21 °C  Donezk22 °C  
Luhansk (Lugansk)22 °C  Simferopol26 °C  
Sewastopol23 °C  Jalta22 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Hallo zusammen Sind die Grenzübergänge des Reservistengebietes für die Einreise in die "Ukraine "offen? Bitte nur antworten wenn aktuelle Informationen vorliegen. Aktueller Status ist nach meinem Wissensstand,...“

„Hallo zusammen, braucht man als ukrainischer Staatsbürger mit Aufenthaltstitel in Deutschland ein Visum für die (Urlaubs-)reise nach Kroatien? Danke für die Rückmeldungen....“

„ja hoffe auch noch auf Besserung, wollte am 27.7. nach Charkiw fliegen eine Freundin besuchen...“

„Zur Info: Wizz Air will den Standort Lviv aufwerten. Ein Flugzeug wird dort stationiert und zusätzliche Strecken werden angeboten. Die Nachricht ist schon einen Monat alt. Dafür wurde diese Woche die...“

„Ja, ich weiß! Hoffe auf Besserung nach dem 15.6., wenn der EU-Verkehr wieder starten soll.“

„Gute Nachrichten, Danke für den Tip! Gunnar“

„Hallo, Kann mir jemand sagen, ab wann es eventuell wieder Flüge von Kiew nach Deutschland geben könnte? Vielen Dank im Voraus. MfG Thomas Janke“

„Ich möchte 300 hryvnyas verkaufen. Yevheniya 0179 37 31 793“

„@Mikesch1616 Infos, was man für Unterlagen braucht findest Du evtl. hier: ... Seite ist schon etwas älter. Ansonsten sagen sie einem in der Botschaft, was man braucht. Woran ich mich noch erinnern kann,...“

„Meine Frau ist in München registriert und sollte bis August 2020 ihr Pass Verlängern. Meine Frage ?, weiß jemand was wir brauchen, zur Verlängerung und ob jemand ein Agentur kennt die das macht . Danke...“

„Vielen Dank an alle, die mir hier Antwort gegeben haben. Kurt“

„Sehr geehrter Herr Ahrens, es ging hier 1. zunächst um Deutsche Dokumente und deren Apostillierung. Dies nimmt, so steht es ja auch auf Ihrer Seite, in Deutschland das zuständige Amtsgericht vor. 2....“

„Das Vorgehen ist so nicht Richtig. Führungszeugnis, Ehefähigkeitszeugnis, Meldebescheinigungen, etc, sind zur Heirat in der Ukraine nicht erforderlich. Die Botschaft oder Standesämter in Deutschland...“

„Hallo Kurt, ich würde Ihnen folgende Vorgehensweise empfehlen: 1. Heiraten Sie zuerst in der Ukraine. Das ist vergleichsweise einfach und Ihre Einreise auch bald wieder möglich. Ich gehe davon aus, dass...“

„Und ich habe mir das zusammen Leben jetzt seit März verkniffen, in der Annahme, eine ukrainische Aufenthaltserlaubnis zum Grenzübertritt zu benötigen. Da unser gemeinsamer Wohnsitz in Ungarn ist, wäre...“

„Das ist wieder ein Missverständnis. Die Grenzen sind für ausländische Touristen weiter geschlossen. Komplette Grenzschließungen gab es ja zu keinem Zeitpunkt. Nur die Zahl der offenen Grenzübergänge...“

„Hallo, Freunde, wer könnte mir zu folgendem Rat geben : Meine Freundin aus Dnipro und ich (aus München) wollten eigentlich im Aug./Sept. heiraten, was im Moment ja kaum machbar ist. Allerdings wollte...“

„Mit Heiratsurkunde wäre ich in die Ukraine gekommen? Das hätte ich im März wissen sollen. Nun gehts ja bald wieder per Flieger aus der Ukraine nach Ungarn.“

„Die Grenzschließungen sowie die bestehenden Einschränkungen für die Einreise von Ausländern bleiben ebenfalls weiterhin aufrechterhalten. Das mit den Grenzschließungen, stimmt so wohl nicht mehr....“

„hallo zusammen, hat zufällig noch jemand Hrywnja abzugeben ? Gruß Frank“

„Da hoffe ich dass die Verantwortlichen der Baufirma ebenfalls Besuch bekommen.“

„UIA/PS Airlines Informiert: An alle ukrainischen Staatsbürger die während der COVID-19 Flugaussetzung zurück in die Ukraine fliegen möchten. Im Zuge der Rückbeförderung, der noch verbleibenden ukrainischen...“