Tymoschenko hegt keinen Groll gegenüber den Überläufern


Die Führerin des Blockes gleichen Namens, Julia Tymoschenko, verspürt keinerlei Aggressionen gegenüber den einzelnen Abgeordneten der Fraktion ihres Blockes, die der Koalition “Stabilität und Reformen” beigetreten sind.

Wie UNIAN berichtet, äußerte sie dies heute auf einer Pressekonferenz in Charkiw.

Tymoschenko erklärte dabei, dass sie für sich eine bestimmte Beziehung zu den Leute ausgearbeitet hat, die aus materiellen Gründen ihre politischen Mitstreiter verraten, und möchte diese nicht zum wiederholten Mal kritisieren, denn diese Leute müssen ihre “eigenen Richter sein”.

Dabei fügte sich noch hinzu, dass sie gegenüber den Überläufern “keinerlei Aggressionen” verspürt und lediglich Gott dafür dankt, dass dieser “Moment der Wahrheit” eingetreten ist.

Vor kurzem waren drei Abgeordnete des Tymoschenko-Blockes die aus Charkiw stammen in die Koalition übergetreten: Olexandr Feldman, Oleh Hejman und Walerij Kamtschatnyj und am 1. April 2010 wurde Feldman des Postens der Leitung der Charkiwer Gebietsorganisation der Tymoschenkopartei “Batkiwschtschyna/Vaterland” enthoben.

Quelle: UNIAN

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 158

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: