Die Ukraine hat ein Abkommen mit Russland über Kernenergie gekündigt


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Die ukrainische Regierung hat ein Abkommen mit Russland über die Zusammenarbeit im Bereich der Kernenergie gekündigt. Dies wurde am Samstag, den 27. August, von Taras Melnychuk, einem Vertreter des Ministerkabinetts in der Werchowna Rada, bekannt gegeben.

Insbesondere wurde das am 14. Januar 1993 unterzeichnete Abkommen über die wissenschaftliche, technische und wirtschaftliche Zusammenarbeit im Bereich der Kernenergie gekündigt.

Das Abkommen beinhaltete die gemeinsame Planung, den Bau und den Betrieb von Kernkraftwerken, die Forschung im Bereich der KKW-Sicherheit, die Verbesserung des Kernbrennstoffkreislaufs, die Lagerung und Aufbereitung abgebrannter Kernbrennstoffe usw.

Übersetzer:    — Wörter: 126

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: