Ukraine kann derzeit nicht mit finanzieller Unterstützung der EU bei der Bezahlung von Erdgas rechnen


Der Präsident der Europäischen Kommission, José Barroso, erklärte, dass die EU bislang der Ukraine finanziell nicht bei der Bezahlung von Erdgas helfen kann.

Wie UNIAN berichtet, erklärte dies Barroso heute auf einer Pressekonferenz, wo er vom Inhalt eines Telefongespräches mit Premierminister Wladimir Putin erzählte.

“Er teilte mir mit, dass die Ukraine um eine gewisse Unterstützung bezüglich von Finanzierungen bat. Ich gab Putin unsere Einschätzung der Situation”, sagte Barroso.

“Es ist sehr schwierig mit unserem derzeitigen europäischen Budget der Ukraine zu helfen”, fügte er hinzu.

Gleichzeitig informierte Barroso darüber, dass er Putin für die Information dankte, die, seiner Meinung nach, eine mögliche Krise verhüten hilft.

“Ich versprach die Frage, was wir in dieser Etappe tun können, auf einem Treffen mit den Führern der Mitgliedsländer der EU anzusprechen”, betonte der Präsident der Europäischen Kommission.

Quelle: UNIAN

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 141

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: