Vertreterin des Gesundheitsministerium spricht heute von 80 Toten infolge von Lungenentzündungen


Das Ministerium für Gesundheitsvorsorge informierte heute über 80 Sterbefälle durch Pneumonie/Lungenentzündung.

Darüber informierte heute die Stellvertreterin des obersten Amtsarztes, Ljudmila Mucharskaja, im Programm des Ersten Nationalen Fernsehsenders.

“Nach den letzten Daten starben an Pneumonie, nicht an Grippe oder hochinfektiösen Viruserkrankungen, sondern an Pneumonie 80 Menschen”, sagte sie.

Erinnern wir daran, dass das Gesundheitsministerium zum Stand 22 Uhr am 2. November über 71 Todesfälle an Grippe und hochinfektiösen Viruserkrankungen in der gesamten Ukraine informierte.

Gleichzeitig starben in der Oblast Lwiw an einem Tag sechs Menschen. Gestern Abend wurde über 33 Todesfälle informiert, heute erhöhte sich diese Zahl auf 39.

Quelle: Ukrajinski Nowyny

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 105

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: