Währungsreserven der Zentralbank stiegen in diesem Jahr bereits um fast 4,4 Mrd. Dollar


Im Juli stiegen die Währungsreserven der Nationalbank der Ukraine (NBU) um 4,6 Prozent bzw. um 1,35204 Mrd. Dollar. Damit lagen sie zum 31. Juli bei 30,875 Mrd. Dollar.

Dabei intervenierte die NBU am Interbankenmarkt indem sie im Saldo 816,8 Mio. Dollar kaufte. Seit Anfang des Jahres erhöhten sich damit die Währungsreserven der Zentralbank von 26,505 Mrd. Dollar um 16,5 Prozent bzw. 4,370 Mrd. Dollar.

2009 sanken die Währungsreserven noch von 31,543 Mrd. Dollar um 16 Prozent oder 5,038 Mrd. Dollar und 2008 sanken sie von 32,462 Mrd. Dollar um 2,8 Prozent bzw. um 918,79 Mrd. Dollar.

Währungsreserven der NBU (insgesamt und zum Monatsletzten, in Mrd. Dollar)

MonatWert
Dezember 200519,391
Dezember 200622,358
Dezember 200732,479
Dezember 200831,543
November 200927,291
Dezember 200926,505
Januar 201025,286
Februar 201024,148
März 201025,147
April 201026,352
Mai 201026,706
Juni 201029,523
Juli 201030,876

Quellen:
NBU
Ukrajinski Nowyny

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 177

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: