Weltbank erhöht Prognose für die Ukraine


Die Weltbank hob die Wachstumspognose für das Bruttoinlandsprodukt der Ukraine von 6% auf 6,7% in diesem Jahr an.

Außerdem wird für 2008 ein Wachstum von 5,5% erwartet, in 2009 5% und für 2010 ebenfalls 5%.

Den Prognosen der Bank nach, wird das Volumen des nominalen BIP in 2007 685,6 Mrd. Hrywnja (ca. 98 Mrd. €) erreichen, in 2008 814,4 Mrd. Hrywnja (ca. 116,34 Mrd. €), weiter in 2009 werden 927 Mrd. Hrywnja (ca. 132,5 Mrd. €) und für 2010 soll das nominale BIP 1044,4 Mrd. Hrywnja (ca. 149,21 €) erreichen.

Dabei verschlechterte sich die Prognose der Weltbank für die Inflation im laufenden Jahr von 9,7% auf 12,5%.

Für 2008 prognostiziert die Bank eine Inflation auf dem Niveau von 9,6%, 2009 sollen 8,3% und in 2010 soll ein Inflationsniveau von 7,4% erreicht werden.

Im Juli erhöhte die Weltbank die Wachstumsprognose des BIP für die Ukraine von 5,5% auf 6% in 2007 und die Prognose für die Inflation in 2007 von 10,9% auf 9,7%.

Von Januar bis September wuchs das BIP um 7,3% im Vergleich zum gleichen Zeitraum in 2006 um 492.504 Mio. Hrywnja (ca. 70.357 Mio. €).

Von Januar bis September betrug die Inflation 8,6% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Quelle: Korrespondent.net

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 217

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: