Zwei russische Stützpunkte gesprengt - stratcom Streitkräfte der Ukraine


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Die Streitkräfte der Ukraine haben feindliche Stützpunkte in Lazurnoye und Altschewsk zerstört. Dies teilte die Abteilung für strategische Kommunikation der ukrainischen Streitkräfte mit.

„Es ist kein Morgen ohne gebratene Russen. Vor allem, wenn ein weiteres „Lagerhaus mit Salpeter und humanitärer Hilfe“ brennt und explodiert. Diesmal kommen viele Explosionen aus Lazurnyy“, heißt es in dem Bericht.

Vorläufig ist bekannt, dass der Feind dort ein Hauptquartier, eine Kaserne und ein Lager eingerichtet hat, und nach einer gewaltigen Explosion ist wahrscheinlich Munition detoniert.

In einem anderen Bericht heißt es, dass auch ein feindlicher Stützpunkt in Altschewsk zerstört wurde.

„Es gibt eine Party im vorübergehend besetzten Altschewsk bei den ‚Salpeter- und humanitären Depots‘. Onkel Land Liz, Cotton und Selitra haben dort eine Afterparty für die Orks geschmissen“, heißt es in dem Bericht…

Übersetzer:    — Wörter: 167

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: