Anschlag auf Tjahnyboks Büro in Kiew


Heute Nacht warfen Unbekannte zwei Flaschen mit Benzin in das Büro der Allukrainischen Vereinigung “Swoboda”.

Wie man der Nachrichtenagentur UNIAN bei der Hauptverwaltung des Ministeriums für innere Angelegenheiten der Stadt Kiew mitteilte, warfen heute gegen 2 Uhr nachts Unbekannte zwei Glasflaschen mit Benzin in das Büro von “Swoboda” auf der Welyka Shytomyrska. Dabei wurden Fenster des Büros zerstört, jedoch entzündete sich das Benzin nicht.

Die Miliz hat diesbezüglich Ermittlungen eingeleitet.

Wie man UNIAN beim Pressedienst von “Swoboda” mitteilte, steht “dies in Verbindung mit der antiukrainischen Politik, die im Staat gemacht wird”.

Quelle: UNIAN

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 102

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: