Der Bürgermeister von Mykolajiw zeigte die Ergebnisse des abendlichen Beschusses


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Heute Abend schlug eine russische Granate im Hof eines Privathauses ein und explodierte nur wenige Meter davon entfernt. Infolgedessen stürzten eine Wand und ein Teil des Daches ein. Aleksandr Senkevich, der Bürgermeister von Mykolajiw, sagte dies und veröffentlichte ein Foto, berichtet Operative Streitkräfte der Ukraine.

„Zwei benachbarte Häuser wurden ebenfalls erheblich beschädigt. Fenster in den umliegenden Häusern sind zerbrochen und das Dach wurde beschädigt“, heißt es in dem Bericht.

Senkevich stellte außerdem fest, dass vorläufig eine Frau durch den Beschuss verletzt wurde…

Übersetzer:    — Wörter: 121

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: