Ex-Botschafter Melnyk hat einen neuen Posten im Außenministerium erhalten


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Der ehemalige ukrainische Botschafter in Deutschland, Andrij Melnyk, hat einen neuen Posten im Außenministerium erhalten. Dies teilte der Regierungsvertreter im Parlament, Taras Melnychuk, am Freitag, den 18. November, auf Telegramm mit.

„Andrej Melnyk wurde zum stellvertretenden Außenminister der Ukraine ernannt“, schrieb Melnychuk.

Außerdem sei Wassyl Volodin vom Posten des Staatssekretärs des ukrainischen Ministeriums für die Entwicklung von Gemeinschaften und Territorien entlassen worden.

„Die Aufgaben des Staatssekretärs des ukrainischen Ministeriums für die Entwicklung von Gemeinschaften und Territorien werden vorübergehend Anatolij Kasyanik übertragen,

Übersetzer:    — Wörter: 119

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: