Deutschland wird Marihuana in Apotheken verkaufen


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Westi. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

In Deutschland hat der organisierte Verkauf von Cannabis für medizinische Zwecke in Apotheken begonnen. Ein solches Programm wird vom Staat unterstützt. Dies wird von UNN berichtet.

Ab Mittwoch, 7. Juli, können deutsche Apotheken Cannabis für Patienten vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte erhalten.

Marihuana wird in Apotheken erhältlich sein, der Preis pro Gramm wird 4,3 Euro (etwa 140 UAH) betragen.

In Deutschland gibt es offiziell drei Unternehmen, die Cannabis anbauen. Der Zustrom der Anlage aus dem Ausland wird jedoch weiter anhalten. Innerhalb von vier Jahren sollen in Deutschland insgesamt 10,4 Tonnen medizinisches Cannabiskraut produziert werden.

* Das Komitee der Werchowna Rada für nationale Gesundheit, medizinische Versorgung und Krankenversicherung unterstützt die Legalisierung von Cannabis in der Ukraine für medizinische Zwecke.

* Bei der Legalisierung von medizinischem Cannabis in der Ukraine geht es nicht nur darum, schwerkranken Menschen zu helfen, sondern auch um einen Multi-Millionen-Dollar-Markt. Große Unternehmen warten auf die Legalisierung von leichten Drogen, um auf den Feldern des Landes gutes Geld zu verdienen.

* Der Staat New York könnte der 15. US-Bundesstaat werden, der Marihuana legalisiert.

Übersetzer:    — Wörter: 215

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: