Erste Personalentscheidungen des neuen Präsidenten


Der “Regionale” Serhij Ljowotschkin ist zum Leiter der Präsidialadministration der Ukraine ernannt worden.

Gleichzeitig wird das “Sekretariat des Präsidenten” wieder in “Administration des Präsidenten” umbenannt. Über die Umbenennung ist geplant den Personalbestand um nicht weniger als 20 Prozent zu verringern, um, wie es heißt, das Staatsbudget zu entlasten. Ljowotschkin hat für den Umbau eine Woche Zeit bekommen.

Als Erste Stellvertreterin des Leiters wurde die Parlamentsabgeordnete Irina Akimowa benannt und Anna Herman, die Stellvertretende Parteivorsitzende der “Regionalen”, wurde zu einer der Stellvertreterinnen ernannt.

Gleichzeitig wurden vier weitere Stellvertreter ernannt: Jurij Ladnyj, Stanislaw Skubascheweskyj, Oleh Rafalskyj, Andrij Krawez.

Ljowotschkin, Akimowa, Krawez, Herman und Skubaschewskyj waren vorher Parlamentsabgeordnete der Partei der Regionen und ihre Plätze werden jetzt durch Nachrücker besetzt.

Ladnyj und Rafalskyj waren während der Premierszeit von Janukowytsch in seinem Apparat tätig.

Quelle: Ukrajinska Prawda

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 142

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: