EU berichtet, dass die Ukraine kein Gas gestohlen hat


Der EU-Energiekommissar Andris Piebalgs erklärte, dass keine beweisenden Fakten vorliegen, dass die Ukraine nach dem 31. Dezember 2008 das ihr nicht gestattetes Gas verbraucht hätte.

Wie ein UNIAN-Korrespondent berichtete, erzählte A. Piebalgs darüber im Ministerkabinett der Ukraine auf der gemeinsamen Presse-Konferenz mit der ukrainischen Premierministerin Julija Tymoschenko.

„Es gibt keine Beweise, dass die Ukraine das Gas nicht sanktioniert genommen hätte“, – sagte A. Piebalgs.

Seinen Worten nach, entsprach nach dem 31. Dezember die ganze Menge des von Russland gemeldeten Gases der Menge, die auf der ukrainischen Seite registriert worden ist. „Nach dem 31. Dezember gab es einen makellosen Verlauf – alle Zahlen, die rein und raus gingen, stimmten auch überein“, – sagte A. Piebalgs.

Quelle: UNIAN

Übersetzerin:   Iryna Mosina  — Wörter: 119

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: