Giuliani Partners unterstützt Witalij Klitschko


Das von dem ehemaligen Bürgermeister New-Yorks, Rudolf Giuliani, geleitete Beratungsunternehmen versucht dem bekannten ukrainischen Boxer Witalij Klitschko im Kampf um den Bürgermeisterposten der Stadt Kiew zu helfen. Dies verkündete die Firma Giuliani Partners am Mittwoch, den 7. Mai, in der größten Stadt der USA.

Die vorgezogenen Wahlen zum Bürgermeister der Hauptstadt der Ukraine sind für den 25. Mai angesetzt, für die Teilnahme an ihnen sind 79 Kandidaten registriert.

Wie es in der Erklärung des ehemaligen Bürgermeisters der Stadt New-York heißt, werden er persönlich und sein Firma den Stab Klitschkos und den Kandidaten selbst in “Fragen der Neuerung der Regierung” in der ukrainischen Hauptstadt beraten.

Witalij versteht, dass “Reformen und Transparenz als wichtigste Faktoren für die Anziehung von ausländischen Unternehmen und eine stabile, wirtschaftliche Entwicklung der Stadt erscheinen”, heißt es in der Erklärung Giulianis.

Am 12. Mai werden Giuliani selbst und eine Gruppe von Experten seines Unternehmens nach Kiew fahren. Falls Klitschko bei den Wahlen zum Stadtoberhaupt siegen sollten, beabsichtigen sie ihm und seinem Apparat dabei zu helfen ein zu CompStat – vielschichtige städtische Struktur, ausgerichtet auf die Optimierung der Kräfte im Bereich des Kampfes mit der Kriminalität, die Erhöhung des Lebensniveaus, eine effektivere Nutzung der personellen und materiell-technischen Ressourcen – analoges System aufzubauen.
Данная система была разработана и взята на вооружение управлением полиции Нью-Йорка в 1994 году.

Am 14. April fuhr Witalij Klitschko in die USA um Treffen mit Kongressabgeordneten und Vertretern von Wirtschaftskreisen durchzuführen.

Quelle: Korrespondent.net

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 247

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: