Invasoren entfernen Mobilfunkmasten aus der Region Cherson - Generalstab


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Auf dem vorübergehend besetzten Gebiet der Region Cherson setzen die Russen den Abbau und die Entfernung von Mobilfunkmasten in der Region Donezk fort, um die Abdeckung durch die so genannten nationalen Kommunikationsbetreiber einzurichten und zu erweitern. Dies teilte der Generalstab der ukrainischen Streitkräfte am 31. Oktober mit.

Die Vorbereitungen für die Evakuierung bestimmter feindlicher Einheiten und militärischer Ausrüstung aus dem rechten Teil der Region Cherson gehen ebenfalls weiter. Zu diesem Zweck wird die Verfügbarkeit von Flussschiffen überprüft, es werden Pontonübergänge eingerichtet und die Schiffe werden regelmäßig auf ihre Funktionsfähigkeit und Bereitschaft überprüft. Zwei davon wurden von Einheiten der ukrainischen Verteidigungskräfte in der Nähe der Antoniwski-Brücke erfolgreich zerstört.

Übersetzer:    — Wörter: 146

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: